Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Strauhof zeigt Gottfried Keller als Romantiker - und als Realisten

Der Dichter Gottfried Keller würde 2019 seinen 200. Geburtstag feiern. Dass der bedeutende Zürcher Schriftsteller trotz dieser zwei Jahrhunderte keinen Staub angesetzt hat, zeigt der Zürcher Strauhof in einer grossen Ausstellung, die (heute) Freitag eröffnet wird.
Die Ausstellung im Strauhof legt dar, wie Traum und Phantasie Kellers poetische Inspiration beflügelten. (KEYSTONE/Walter Bieri) (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Die Ausstellung im Strauhof legt dar, wie Traum und Phantasie Kellers poetische Inspiration beflügelten. (KEYSTONE/Walter Bieri) (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Das Museum Strauhof zeigt Gottfried Keller in einer neuen Ausstellung als träumenden Realisten. 2019 jährt sich zum 200. Mal das Geburtsjahr des Zürcher Dichters. (KEYSTONE/Walter Bieri) (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Das Museum Strauhof zeigt Gottfried Keller in einer neuen Ausstellung als träumenden Realisten. 2019 jährt sich zum 200. Mal das Geburtsjahr des Zürcher Dichters. (KEYSTONE/Walter Bieri) (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Zählt zu Gottfried Kellers bekanntesten Werken: «Der grüne Heinrich». (KEYSTONE/Walter Bieri) (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Zählt zu Gottfried Kellers bekanntesten Werken: «Der grüne Heinrich». (KEYSTONE/Walter Bieri) (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.