Sturmtief «Veiko» wirbelt durch die Schweiz

Das Randtief «Veiko» hat am Samstag die Schweiz erreicht und verbreitet für Sturmböen gesorgt. Auf den Alpengipfeln konnten sogar schwere Orkanböen bis über 150 km/h verzeichnet werden.

Drucken
Teilen
Was nicht festgezurrt oder schwer genug ist, läuft am Samstag Gefahr, von den Sturmböen erfasst und umgeworfen zu werden.
Der Wintersturm verursachte viele kleine Schäden, wie etwa hier beim Stanser Weihnachtsmarkt. Dieser fand daher verzögert statt.