Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Suche nach Vermissten nach Unwetter im Wallis weiter erfolglos

Nach einer Flutwelle im Unterwallis fehlt von zwei Vermissten nach wie vor jegliche Spur. In Chamoson VS war der Fluss Losentze am Sonntagabend über die Ufer getreten und hatte einen 37-jährigen Genfer und ein sechsjähriges Mädchen in einem Auto mitgerissen.
Die Suche nach den Vermissten wird fortgesetzt. Die örtliche Polizei, Hilfskräfte und zahlreiche Feuerwehrleute sind mit rund 70 Personen im Einsatz. Auch ein Helikopter beteiligt sich an der Suche. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Die Suche nach den Vermissten wird fortgesetzt. Die örtliche Polizei, Hilfskräfte und zahlreiche Feuerwehrleute sind mit rund 70 Personen im Einsatz. Auch ein Helikopter beteiligt sich an der Suche. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Der Fluss trat über die Ufer und riss ein Auto mit zwei Menschen mit. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Der Fluss trat über die Ufer und riss ein Auto mit zwei Menschen mit. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Im Schlamm sind die Überreste eines Fahrzeugs zu erkennen. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Im Schlamm sind die Überreste eines Fahrzeugs zu erkennen. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Auch ein Tennisplatz wurde mit Schutt und Geröll überschwemmt. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Auch ein Tennisplatz wurde mit Schutt und Geröll überschwemmt. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Der Fluss Losentze war am Sonntagabend bei Chamoson VS über die Ufer getreten und hatte ein Auto fortgeschwemmt. Ein 37-jähriger Genfer und ein sechsjähriges Mädchen werden seither vermisst. Die Sucharbeiten sind weiter im Gange. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Der Fluss Losentze war am Sonntagabend bei Chamoson VS über die Ufer getreten und hatte ein Auto fortgeschwemmt. Ein 37-jähriger Genfer und ein sechsjähriges Mädchen werden seither vermisst. Die Sucharbeiten sind weiter im Gange. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Das Wrack eines Fahrzeugs in den Schlammmassen. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Das Wrack eines Fahrzeugs in den Schlammmassen. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Auch die Hängebrücke für Fussgänger wurde beschädigt. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Auch die Hängebrücke für Fussgänger wurde beschädigt. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Der wild gewordene Fluss hinterliess eine Schneise der Zerstörung. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Der wild gewordene Fluss hinterliess eine Schneise der Zerstörung. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.