SVP Schweiz fasst Nein-Parole zur Verschärfung des Waffenrechts

Die SVP will nichts wissen von einem verschärften Waffenrecht. Die Delegierten haben am Samstag in Amriswil TG die Nein-Parole zur eidgenössischen Vorlage beschlossen.

Drucken
Teilen
Die Delegierten der SVP Schweiz fassten am Samstag die Nein-Parole zur eidgenössischen Vorlage über die EU-Waffenrichtlinien. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
Die SVP sei die einzige Partei, die sich gegen das Rahmenabkommen mit der EU ausspreche, sagte Parteipräsident Albert Rösti an der Delegiertenversammlung der SVP Schweiz in Amriswil TG. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
Parteipräsident Albert Rösti (rechts) und alt Bundesrat Christoph Blocher, aufgenommen an der Delegiertenversammlung der SVP Schweiz vom Samstag in Amriswil. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)