Überparteiliches Komitee will E-Voting den Stecker ziehen

IT-Spezialisten und Politiker von links bis rechts wollen dem E-Voting in der Schweiz den Stecker ziehen. Am Freitag haben sie die Lancierung einer Volksinitiative für ein Moratorium angekündigt.

Drucken
Teilen
Die elektronische Stimmabgabe ist laut einem überparteilichen Komitee unsicher und intransparent. Deshalb lanciert es eine Volksinitiative für ein E-Voting-Moratorium. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
Dem E-Voting den Stecker ziehen: Das will ein überparteiliches Komitee mit einer Volksinitiative. Die Initianten verlangen ein Moratorium. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)