Bund schliesst Impfstoff-Vertrag mit Biotech-Firma Moderna

Der Bund hat einen Vertrag über die Lieferung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus abgeschlossen. Demnach bezieht der Staat 4,5 Millionen Dosen des Impfstoffs von der US-Biotech-Firma Moderna.

Drucken
Teilen
Der Bund sichert sich 4,5 Millionen Impfdosen vom US-Hersteller Moderna.

Der Bund sichert sich 4,5 Millionen Impfdosen vom US-Hersteller Moderna.

KEYSTONE/DPA/FRISO GENTSCH
(sda)

Mit dem Schritt will der Bund der Bevölkerung den schnellen Zugriff auf eine sichere und wirksame Covid-19-Impfung gewährleisten. Moderna verfügt derzeit über einen führenden Impfstoffkandidaten, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Freitag mitteilte. Parallel zu dem Vertrag ist die Schweiz mit weiteren Impfstoff-Unternehmen im Gespräch.