Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Drei Verletzte bei Frontalkollision mit Wohnmobil auf der A2

Auf der Autobahn A2 bei Eptingen BL ist es in der Nacht auf Freitag zu einer Frontalkollision zwischen einem Personenwagen und einem Wohnmobil gekommen. Dabei wurden drei Personen verletzt, eine davon schwer.
Bei einer Frontalkollision auf der A2 in Eptingen BL ist an diesem Wohnmobil Totalschaden entstanden. Die Insassen kamen mit leichten Verletzungen davon. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)

Bei einer Frontalkollision auf der A2 in Eptingen BL ist an diesem Wohnmobil Totalschaden entstanden. Die Insassen kamen mit leichten Verletzungen davon. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)

(sda)

Ereignet hat sich der Unfall kurz vor 00.45 Uhr. Wegen einer temporären Fahrbahnsperrung fuhr ein 57-jähriger Autofahrer zwischen dem Oberburg- und dem Belchentunnel im Gegenverkehr in Richtung Basel. Aus noch ungeklärten Gründen geriet er auf den Fahrstreifen in Richtung Bern/Luzern und kollidierte dort frontal mit einem Wohnmobil.

Der Unfallverursacher wurde durch den Zusammenstoss in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Mit schweren Verletzung wurde er ins Spital eingewiesen. Auch die beiden Personen im Wohnmobil wurden ins Spital gebracht; sie hatten sich jedoch nur leichten Verletzungen zugezogen. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.