Drogendealer verhaftet und Betäubungsmittel sichergestellt

Die Zürcher Kantonspolizei hat in Dietikon ZH einen mutmasslichen Drogendealer verhaftet und dabei über 30 Kilogramm Betäubungsmittel sichergestellt. Auch mehrere zehntausend Franken Bargeld wurden beschlagnahmt.

Drucken
Teilen
Die Zürcher Kantonspolizei hat einen mutmasslichen Drogendealer verhaftet und dabei über 30 Kilogramm Betäubungsmittel sowie Bargeld sichergestellt. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Die Zürcher Kantonspolizei hat einen mutmasslichen Drogendealer verhaftet und dabei über 30 Kilogramm Betäubungsmittel sowie Bargeld sichergestellt. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

(sda)

Fahnder der Polizei hatten am vergangenen Donnerstagnachmittag um etwa 16.30 Uhr eine Luxuslimousine kontrolliert, wie aus einer Mitteilung vom Samstag hervorgeht. Dabei habe sich herausgestellt, dass der Lenker trotz gesperrtem Führerausweise hinter dem Steuer sass. Zudem hätten die Polizisten im Fahrzeuginnern rund ein Kilogramm Kokain entdeckt.

Der Mann, ein 31-jähriger Schweizer, sei in der Folge festgenommen worden: Bei den anschliessenden Hausdurchsuchungen am Wohn- und am Arbeitsort des Verhafteten habe die Polizei ein weiteres Kilogramm Kokain, rund 28 Kilogramm Amphetamine, über fünf Kilogramm Haschisch, 550 Gramm Marihuana, über 4800 Ecstasypillen und mehr als vier Kilogramm Streckmittel sowie das Bargeld sichergestellt.