Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Dufry festigt Partnerschaft mit Holland America Line

Der Reisedetailhändler Dufry festigt seine Partnerschaft mit dem Kreuzfahrtunternehmen Holland American Line. Dabei unterzeichnet Dufry zusätzliche Verträge für den Betrieb von Duty-Free-Shops an Bord von sechs neuen Schiffen.
Erfolg für den Reisedetailhändler Dufry: Er kann Shops auf weiteren Schiffen der Holland America Line betreiben (Archivbild). (Bild: KEYSTONE/PATRICK STRAUB)

Erfolg für den Reisedetailhändler Dufry: Er kann Shops auf weiteren Schiffen der Holland America Line betreiben (Archivbild). (Bild: KEYSTONE/PATRICK STRAUB)

(sda/awp)

Die Verträge liefen über fünf Jahr und brächten Dufry zusätzlichen Ladenflächen von über 1'500 Quadratmetern, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Damit sei man nun insgesamt auf 15 Schiffen der Flotte von Holland America präsent bei einer Ladenfläche von über 3'500 Quadratmetern, teilte der Reisedetailhändler weiter mit.

Mit dem Deal stärke das Unternehmen seinen Kreuzfahrt-Kanal und somit die Präsenz in einem Geschäft mit Wachstumspotenzial. Denn gemäss der Cruise Lines International Association werde für die Kreuzfahrt-Industrie 2019 ein Wachstum von 6 Prozent erwartet - bei geschätzten 30 Millionen Passagieren.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.