Fettgemisch aus Kompostieranlage läuft in Malters in Bach

Ein Fettgemisch aus einer Kompostieranlage ist im Ortsteil Blatten in Malters LU ausgelaufen und hat einen Bach stark verschmutzt. Die Feuerwehr errichtete im Moosgraben drei Bachsperren und saugte die Flüssigkeit ab.

Drucken
Teilen
Verschmutzter Moosgraben in Malters: Fettgemisch aus einer Kompostieranlage ausgelaufen. (Bild: Luzerner Polizei)

Verschmutzter Moosgraben in Malters: Fettgemisch aus einer Kompostieranlage ausgelaufen. (Bild: Luzerner Polizei)

(sda)

Aus ungeklärten Gründen überlief am Sonntagnachmittag ein Tank der Kompostieranlage, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte. Das Fettgemisch gelangte via Vorplatz und Meteorleitung in den Bach. Eine Passantin hatte die Verschmutzung gemeldet. Der entstandene Schaden kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden.