Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Flughafen Zürich steigert Passagierzahlen im November weiter

Das Passagieraufkommen am Flughafen Zürich ist auch im November gegenüber dem Vorjahr gestiegen, nachdem bereits in all den Monaten des laufenden Jahres Wachstum verzeichnet worden war. Im November nahm die Anzahl Flugpassagiere um 6 Prozent auf 2,21 Millionen zu.
Der Flughafen Zürich hat im November die Passagierzahlen weiter gesteigert. (Bild: KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ)

Der Flughafen Zürich hat im November die Passagierzahlen weiter gesteigert. (Bild: KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ)

(sda/awp)

Dies teilte der Flughafen am Dienstagabend mit. Die Anzahl Lokalpassagiere erhöhte sich um ebenfalls 6 Prozent auf 1,54 Millionen.

Bei den Transit- bzw. Umsteigepassagiere betrug die Steigerung 6,4 Prozent auf 0,67 Millionen. Der Transferanteil lag damit bei 30 Prozent und somit etwas höher als vor einem Jahr.

Mehr Starts und Landungen

Die Anzahl Flugbewegungen zog ebenfalls an. Im November kam es zu 21'070 Starts oder Landungen, was gegenüber dem Vorjahr einem Plus von 3,8 Prozent entspricht. Die durchschnittliche Zahl Passagiere pro Flug lag mit knapp 118 Fluggästen um 0,4 Prozent über Vorjahr. Dagegen sank die Sitzplatzauslastung um 1,3 Prozentpunkte auf 71,9 Prozent.

Einen Rückgang musste der Flughafen auch beim Frachtvolumen vermelden. Dieses sank um 5,2 Prozent auf 42'251 Tonnen.

Wachstum seit Jahresbeginn

Seit Jahresbeginn haben 28,76 Millionen Passagiere den Flughafen Zürich benutzt. Das ist ein Plus von 5,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Die Zahl der Flugbewegungen hat sich dazu unterproportional um 2,7 Prozent auf gut 257'198 nach oben entwickelt, was dank grösserer Maschinen und einer besseren Auslastung möglich ist. Das Frachtvolumen liegt mit 452'028 Tonnen um 1,1 Prozent über dem Vorjahr.

Mit dem Detailhandelsgeschäft hat der Flughafen Zürich in den ersten elf Monaten einen Umsatz von knapp 543 Millionen Franken erzielt. Das ist gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 3,5 Prozent. Der Umsatz auf der Abflugseite legte dabei laut Mitteilung um über 6 Prozent zu, während die Läden auf der Landseite stagnierten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.