Glückspilz gewinnt 45 Millionen Franken im Schweizer Zahlenlotto

Der Jackpot im Schweizer Zahlenlotto ist geknackt. Ein Glückspilz tippte am Samstag die sechs Zahlen plus die Glückszahl richtig und kassiert dafür gut 45 Millionen Franken, wie Swisslos mitteilte.

Drucken
Teilen
Ein Glückspilz hat am Samstag im Schweizer Zahlenlotto alle 7 nötigen Zahlen richtig getippt und kassiert dafür 45 Millionen Franken.

Ein Glückspilz hat am Samstag im Schweizer Zahlenlotto alle 7 nötigen Zahlen richtig getippt und kassiert dafür 45 Millionen Franken.

KEYSTONE/THOMAS DELLEY
(sda)

Der oder die Glückliche erspielte sich den Millionensegen mit den Zahlen 1, 10, 19, 27, 31 und 41. Dazu tippte er oder sie die Glückszahl 3 richtig. Der oder die Gewinnerin gab den Tipp in der Ostschweiz ab, wie Swisslos-Mediensprecher Willy Mesmer auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte.

Es handle sich um den zweithöchsten je erzielten Einzelgewinn in der Geschichte des Schweizer Zahlenlottos, so Mesmer weiter. Der höchste Einzelgewinn überhaupt lag bei knapp 48,6 Millionen Franken.

Das Schweizer Zahlenlotto feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Die erste Ziehung erfolgte am 10. Januar 1970. Das Glücksspiel produzierte in einem halben Jahrhundert 969 Millionäre (inklusive Joker-Millionäre). Die meisten Lottomillionäre in einem Jahr wurden 2007 gekürt. 31 Glückspilze kreuzten damals die richtigen Zahlen an.