In der Schweiz fühlen sich 9 von 10 Kindern gesundheitlich gut

Neun von zehn Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Schweiz fühlen sich gesundheitlich gut. Zu diesem Ergebnis kommt der Nationale Gesundheitsbericht 2020. Die Suizidätsrate hat sich in den letzten 30 Jahren mehr als halbiert.

Drucken
Teilen
Die allermeisten Kinder und Jugendlichen in der Schweiz fühlen sich gesundheitlich gut.

Die allermeisten Kinder und Jugendlichen in der Schweiz fühlen sich gesundheitlich gut.

KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE
(sda)

Schätzungsweise ein Fünftel der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen weise entweder ein chronisches Gesundheitsrisiko wie Übergewicht auf oder lebe mit einer chronischen Erkrankung oder einer Behinderung, geht aus dem am Donnerstag veröffentlichten Bericht hervor.

Die motorischen Fähigkeiten der Kinder sind demnach über die letzten Jahre stabil geblieben. Übergewicht ist bei jüngeren Kindern leicht zurückgegangen. Deutlich zurückgegangen sind Verkehrsunfälle. Dennoch sterben schweizweit jedes Jahr rund 100 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf eine Million Einwohner an Unfallfolgen, wie dem Bericht weiter zu entnehmen ist.