Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Javier Bardem mit Bruder und klarer Message am ZFF

Nach Donald Sutherland und Kristen Stewart beehrt ein weiterer grosser Filmstar das 15. Zurich Film Festival (ZFF): Der spanische Schauspieler Javier Bardem stellt am Donnerstagabend seinen Film «Sanctuary» vor - und bleibt bis am Freitag in Zürich.
Die Schauspieler, Umweltaktivisten und Brüder Carlos (l.) und Javier Bardem besuchen am Donnerstagabend das Zurich Film Festival und präsentieren ihren neuen Film «Sanctuary». (Bild: Keystone/EPA/JUAN HERRERO)

Die Schauspieler, Umweltaktivisten und Brüder Carlos (l.) und Javier Bardem besuchen am Donnerstagabend das Zurich Film Festival und präsentieren ihren neuen Film «Sanctuary». (Bild: Keystone/EPA/JUAN HERRERO)

(sda)

Der Dokumentarfilm von Regisseur Alvaro Longoria behandelt eine Thematik, die am diesjährigen ZFF besonders viel Gewicht erhält: den Umweltschutz. Alvaro begleitet die spanischen Schauspieler, Umweltschützer und Brüder Javier und Carlos Bardem auf einer ambitionierten Mission.

Die beiden machen sich zusammen mit Wissenschaftlern auf zum Weddellmeer, um sich für die Errichtung des weltweit grössten Meeresschutzgebiets einzusetzen. Sie zeigen, was konkret getan werden muss und wie jeder einzelne zum Schutz der Umwelt beitragen kann.

Die Bardem-Brüder und Regisseur Alvaro Longoria - und mit ihnen garantiert viele Schaulustige - werden vor der Premiere im deutschsprachigen Raum auf dem Grünen Teppich erwartet. Javier Bardem wird am Freitag ausserdem über seine Karriere und sein Engagement für die Umwelt berichten. Das moderierte Gespräch mit dem Schauspieler findet im Rahmen der ZFF Masters statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.