Migros-Tochter Medbase übernimmt Mehrheit an Zahnarztzentrum.ch

Medbase stösst in den Bereich Zahnmedizin vor. Die Migros-Gesundheitstochter hat mit den Eigentümern von Zahnarztzentrum.ch die Übernahme einer Aktienmehrheit vereinbart.

Drucken
Teilen
Medbase stösst in den Bereich Zahnmedizin vor. Die Migros-Gesundheitstochter hat mit den Eigentümern von Zahnarztzentrum.ch die Übernahme einer Aktienmehrheit vereinbart.

Medbase stösst in den Bereich Zahnmedizin vor. Die Migros-Gesundheitstochter hat mit den Eigentümern von Zahnarztzentrum.ch die Übernahme einer Aktienmehrheit vereinbart.

KEYSTONE/MELANIE DUCHENE
(sda/awp)

Die ambulante Gesundheitsdienstleisterin erweitere damit ihr Portfolio der medizinischen Grundversorgung um die Zahnmedizin, erklärte Medbase am Freitag in einem Communiqué. Über die Details sei Stillschweigen vereinbart worden.

Der Vollzug der Transaktion erfolge voraussichtlich im dritten Quartal 2020. Das Geschäft werde derzeit durch die eidgenössische Wettbewerbskommission (Weko) geprüft.

Die Gesellschaft solle schrittweise in die Medbase Gruppe integriert und alle Mitarbeiter in den bestehenden Zahnarztzentren weiter beschäftigt werden, hiess es weiter.

Zahnarztzentrum.ch betreibt 34 Standorte in der Schweiz. Die Dienstleistungspalette umfasst sämtliche zahnmedizinischen Leistungen von der Dentalhygiene über die Oralchirurgie bis hin zur Kieferorthopädie.