Mit 142 Parfümflaschen aufgeflogen

Bei einer Zollkontrolle in St. Margrethen SG ist bei einem Mann und einer Frau aus Rumänien umfangreiches Diebesgut entdeckt worden. Unter anderem hatten sie im Kofferraum 142 Parfümflaschen dabei.

Drucken
Teilen
Unter dem in St. Margrethen SG sichergestellten Diebesgut fanden sich 142 Parfümflaschen. (Bild: Eidgenössische Zollverwaltung)

Unter dem in St. Margrethen SG sichergestellten Diebesgut fanden sich 142 Parfümflaschen. (Bild: Eidgenössische Zollverwaltung)

(sda)

Bei der Durchsuchung des Kofferraums öffneten die Mitarbeitenden der Zollverwaltung eine Reisetasche und fanden darin 142 Parfümflaschen, Rasierklingen und Zahnbürsten sowie 42 hochwertige Messer. Weiter sei ein Magnet zum Öffnen von Diebstahlsicherungen entdeckt worden, teilte die Eidgenössische Zollverwaltung am Mittwoch mit.

Der 32-jährige Mann und die 31-jährige Frau wurden der St. Galler Kantonspolizei übergeben.