Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Neun Familienfilme im Kinderprogramm des Zurich Film Festival

Das Zurich Film Festival (ZFF) bemüht sich nicht nur, grosse Stars auf den roten Teppich zu holen, sondern auch den Filmnachwuchs anzulocken: An der 14. Festivalausgabe laufen neun Filme für Kinder. In Workshops können die kleinen Filmfans das Gesehene verarbeiten.
Der Schweizer Schauspieler Leonardo Nigro berät die kleinen Filmfans am 14. Zurich Film Festival bei der Wahl des besten Films. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Der Schweizer Schauspieler Leonardo Nigro berät die kleinen Filmfans am 14. Zurich Film Festival bei der Wahl des besten Films. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

(sda)

Die neun programmierten Filme entführten die Kinder «in Welten, in denen Frösche als Sheriffs agieren und Wölfe handzahm werden», schreiben die Festivalorganisatoren in einer Mitteilung von Freitag.

Gezeigt werden etwa der schwedische Animationsfilm «Gordon & Paddy» über eben jene cleveren Frösche oder der belgische Spielfilm «Rosie & Moussa» über ein Mädchen, das mit seiner Mutter in einen neuen Stadtteil zieht.

Die Kinder verleihen im Rahmen des «ZFF für Kinder» zwei Preise: einen Publikumspreis sowie den Kinderjury-Preis, der in Zusammenarbeit mit Unicef übergeben wird.

An den Workshops kommen die Kinder den Grossen ganz nah. So nimmt beispielsweise der Schweizer Instagram-Star Gabirano teil, und Schauspieler Leonardo Nigro ("Die schwarzen Brüder») begleitet die Kinderjury. Das 14. ZFF findet vom 27. September bis am 7. Oktober statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.