Nidwaldner FDP-Ständerat Hans Wicki will Bundesrat werden

Der Nidwaldner FDP-Ständerat Hans Wicki will Bundesrat werden. Der 54-Jährige hat seine Kandidatur für die Nachfolge von Johann Schneider-Ammann bekannt gegeben. Bereits zuvor ihre Kandidatur angemeldet hat von der FDP die St. Galler Ständerätin Karin Keller-Sutter.

Drucken
Teilen
Der Nidwaldner Freisinnige Hans Wicki will vom Ständerat in den Bundesrat wechseln. Der 54-Jährige hat seine Kandidatur anlässlich einer Medienkonferenz am Mittwoch im Rathaus Stans bekannt gegeben. (Bild: Corinne Glanzmann (Stans, 17. Oktober 2018))

Der Nidwaldner Freisinnige Hans Wicki will vom Ständerat in den Bundesrat wechseln. Der 54-Jährige hat seine Kandidatur anlässlich einer Medienkonferenz am Mittwoch im Rathaus Stans bekannt gegeben. (Bild: Corinne Glanzmann (Stans, 17. Oktober 2018))

Peter Hegglin einen Schritt weiter im Rennen um Bundesratssitz

Der Zuger CVP-Ständerat Peter Hegglin ist mit seinem Wunsch nach einem Sitz im Bundesrat einen Schritt weiter. Der Zentralvorstand der CVP des Kantons Zug hat ihn am Mittwochabend zu Handen der Bundeshausfraktion für die Nachfolge von Doris Leuthard nominiert.