Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Oerlikon ernennt Philipp Müller zum neuen Finanzchef

Der Technologiekonzern Oerlikon mit Sitz in Pfäffikon hat auf den 1. Januar Philipp Müller zum neuen Finanzchef ernannt. Auf dem Posten löst Müller Jürg Fedier ab, der Ende Jahr pensioniert wird.
Oerlikon ernennt Philipp Müller zum neuen Finanzchef. (Bild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Oerlikon ernennt Philipp Müller zum neuen Finanzchef. (Bild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

(sda/awp)

Der neue Finanzchef von Oerlikon verfügt gemäss Medienmitteilung vom Freitag über 15 Jahre Finanz- und Strategieerfahrung in verschiedenen Branchen. Zuletzt war er beim Erdölförderdienstleister Baker Hughes für Investorenkontakte verantwortlich, das 2017 von General Electric übernommen wurde. Auch zuvor war Müller in diversen Positionen im GE-Konzern tätig: So etwa von 2014 bis 2016 als CFO des Geschäftsbereichs Öl- und Gasexploration von GE.

Müller ist Deutscher und wird in seiner neuen Position direkt an Oerlikon-CEO Roland Fischer berichten.

Jürg Fedier war seit 2009 Finanzchef von Oerlikon. Er spielte insbesondere 2010 bei der Refinanzierung des Unternehmens eine wichtige Rolle.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.