Pulitzer-Preisträger Kendrick Lamar kommt ans Zürich Openair

Wie die Veranstalter des Zürich Openair am Donnerstag mitteilten, heissen sie am diesjährigen Festivaldonnerstag "King Kendrick" willkommen. Nur wenige Tage, nachdem er mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet worden ist, steht US-Rapper Kendrick Lamar als Headliner fest.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Highlight am Zürich Openair 2018: US-Rapper und frischgebackener Pulitzer-Preisträger Kendrick Lamar. (Bild: Keystone/AP Invision/MATT SAYLES)

Ein Highlight am Zürich Openair 2018: US-Rapper und frischgebackener Pulitzer-Preisträger Kendrick Lamar. (Bild: Keystone/AP Invision/MATT SAYLES)

(sda)

Wie die Veranstalter des Zürich Openair am Donnerstag mitteilten, heissen sie am diesjährigen Festivaldonnerstag "King Kendrick" willkommen. Nur wenige Tage, nachdem er mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet worden ist, steht US-Rapper Kendrick Lamar als Headliner fest.

Der 30-Jährige hat den renommierten amerikanischen Journalisten- und Medienpreis als erster Rapper überhaupt erhalten. Geehrt wurde der fünffache Grammy-Gewinner für sein 2017 veröffentlichtes Album "Damn", auf dem er Jazz und Pop mit sozialkritischen und politischen Themen verbindet.

Im Weiteren werden internationale Acts wie die US-Rockband Imagine Dragons (Mittwoch), die kalifornische Band Incubus (Donnerstag), Ex-Oasis-Frontmann Liam Gallagher (Freitag), sowie die britische Alternative-Folk-Band alt-J (Samstag) am Zürich Openair auftreten. Als Schweizer Acts haben die Organisatoren unter anderem The Gardener & The Tree aus Schaffhausen, den Wahlberliner Bonaparte oder die Zürcher Electro-Pop-Band Len Sander angekündigt.

Das Zürich Openair 2018 findet vom 22. bis 25. August in der Nähe des Flughafens statt.

www.zurichopenair.ch