Roche übernimmt US-Biotechfirma Promedior

Roche kauft in den USA zu. Der Pharmakonzern übernimmt die auf Lungenbehandlungen spezialisierte Biotechfirma Promedior mit Sitz in Lexington im Bundesstaat Massachusetts.

Drucken
Teilen
Der Pharmakonzern Roche kauft in den USA eine auf die Behandlung von Lungenkrankheiten spezialisierte Biotechfirma. (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Der Pharmakonzern Roche kauft in den USA eine auf die Behandlung von Lungenkrankheiten spezialisierte Biotechfirma. (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

(sda/awp)

Die beiden Firmen hätten eine Übernahmevereinbarung abgeschlossen und der Kaufpreis belaufe sich auf 390 Millionen US-Dollar in bar, teilte Promedior am Freitag mit. Zudem seien Meilensteinzahlungen abhängig vom Fortgang der Medikamenten-Entwicklung und -Zulassung von bis zu 1 Milliarde Dollar vorgesehen.

Promedior entwickelt Medikamente zur Behandlung der Lungenkrankheit idiopathische pulmonale Fibrose (IPF). Die Krankheit führt zu einer irreversiblen Einschränkung der Lungenfunktion.

Der Produktkandidat PRM-151 von Promedior hat im laufenden Jahr von der US-Gesundheitsbehörde FDA den Status «Therapiedurchbruch» (Breakthrough Therapy Designation) erhalten. Das Mittel habe in einer Phase-II-Studie eine Verbesserung der Lungenfunktion erreicht. Auch würde der therapeutische Einsatz bei anderen Fibrose-Arten geprüft.