Ruag Australien erhält Auftrag der US-Navy

Der australische Ableger des Rüstungskonzerns Ruag hat einen Auftrag der US-Navy an Land gezogen. Einen Auftragswert nannte das bundeseigene Unternehmen am Donnerstag aber nicht.

Drucken
Teilen
Die australische Tochter der Ruag hat einen Auftrag der amerikanischen Flugwaffe gewonnen. (Bild: KEYSTONE/THOMAS DELLEY)

Die australische Tochter der Ruag hat einen Auftrag der amerikanischen Flugwaffe gewonnen. (Bild: KEYSTONE/THOMAS DELLEY)

(sda/awp)

Das US-Unternehmen VRC Metal Systems hat mit der Ruag einen Vertrag zur Lieferung einer mobilen Überschallpartikel-Abscheideeinheit unterzeichnet, auch Supersonic Particle Dispersion (SPD) genannt.

Ruag Australia arbeite bereits seit vielen Jahren erfolgreich mit der auch als «Cold Spray» bekannten SPD-Technologie, so das Communiqué weiter. Das Verfahren basiere auf der sogenannten Überschall-Partikelabscheidung. Diese diene dazu, Strukturbauteile von Flugzeugen zu reparieren.