Stadler Rail liefert Trams nach Mailand

Der Bahnbauer Stadler Rail verbucht einen weiteren Auftrag. Dieser kommt aus Italien von der Azienda Transporti Milanesi SpA (ATM) und sieht die Lieferung von bis zu 80 Strassenbahnen vor. Der Auftragswert beläuft sich auf 172,6 Millionen Euro.

Drucken
Teilen
(sda/awp)

Ein entsprechender Rahmenvertrag mit einer Laufzeit von sechs Jahren sei unterzeichnet worden, teilte Stadler am Dienstag mit. In einem ersten Abruf bestellt ATM 30 Fahrzeuge vom Typ Tramlink.

Die 80 Zweirichtungsfahrzeuge sind für den Einsatz im Stadt- und Überlandverkehr vorgesehen. ATM erweitert einerseits das Transportangebot und ersetzt andererseits ältere Fahrzeuge. Für Stadler ist es der erste Auftrag für Strassenbahnen aus Italien.