Swisscom verkauft nun auch aufbereitete Smartphones

Der Telekomkonzern Swisscom verkauft nun auch gebrauchte und wiederaufbereitete Smartphone. Damit will das Unternehmen laut eigener Aussage einem Trend hin zu einem nachhaltigeren Umgang mit Smartphones folgen.

Drucken
Teilen
Swisscom verkauft nun auch aufbereitete Smartphones.

Swisscom verkauft nun auch aufbereitete Smartphones.

KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
(sda/awp)

Die als «Refreshed Smartphones» bezeichneten Modelle seien eine günstige Alternative zu neuen Geräten, heisst es in einer Mitteilung vom Montag. Und mit der Wiederaufbereitung der Smartphones liessen sich wertvolle Ressourcen einsparen.

Die gebrauchten Geräte kauft Swisscom dabei im Rahmen eines Rückkaufprogramms von Kunden und lässt sie vom Partner Recommerce Swiss wiederaufbereiten.

Die «Occasions-Handys» werden den Angaben nach mit zwölf Monaten Garantie verkauft und sind mit dem Label «refreshed» auf der Verpackung gekennzeichnet. Gestartet wird das Angebot mit drei iPhone-Modellen.

Der Verkauf von wiederaufbereiteten Smartphones ist hierzulande nicht neu. Auch Apple selbst oder Telekom-Anbieter wie Mobilezone sowie der Online-Shop Galaxus verkaufen schon seit längerem «erneuerte» Smartphones.