Tessin: Höchswert von gemeldeten Neuansteckungen innert 24 Stunden

Der Kanton Tessin meldet für die letzten 24 Stunden 482 Neuansteckungen mit dem Coronavirus. Das ist der höchste vermeldete Wert seit Beginn der Pandemie im letzten Frühjahr.

Drucken
Teilen
Im Tessin sind in den letzten 24 Stunden so viele Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden wie noch nie seit Beginn der Pandemie.

Im Tessin sind in den letzten 24 Stunden so viele Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden wie noch nie seit Beginn der Pandemie.

KEYSTONE/Ti-Press/PABLO GIANINAZZI
(sda)

29 an Covid-19 erkrankte Personen haben sich innert der letzten 24 Stunden in Spitalbehandlung begeben. Sechs Menschen sind in diesem Zeitraum an den Folgen der Lungenkrankheit gestorben.

Das Tessin war in der ersten Welle der am stärksten von der Coronavirus-Pandemie betroffene Kanton der Schweiz. Bis Mitte Mai wurden im Südkanton insgesamt 3272 Personen positiv auf das Virus getestet. 341 Menschen starben in der ersten Welle an den Folgen der Lungenkrankheit Covid-19.