Umgestürzter Baum stört Zugverkehr zwischen Basel und Freiburg

Ein umgestürzter Baum hat am Freitagnachmittag den Bahnverkehr zwischen Basel und Freiburg im Breisgau (D) gestört. Die Reisenden mussten Umwege und Verspätungen in Kauf nehmen.

Drucken
Teilen
Zwischen Basel und dem süddeutschen Freiburg im Breisgau beeinträchtigte ein umgestürzter Baum den Bahnverkehr.

Zwischen Basel und dem süddeutschen Freiburg im Breisgau beeinträchtigte ein umgestürzter Baum den Bahnverkehr.

KEYSTONE/GAETAN BALLY
(sda)

Reisende von Basel SBB nach Stuttgart sollen via Zürich HB reisen, teilte die Bahnverkehrsinformation Anfang Nachmittag mit. Wegen starkem Regen habe sich der Boden aufgeweicht, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn (DB) auf Anfrage von Keystone-SDA.

Kurz nach 13.00 Uhr sei deshalb der Baum in der Nähe von Freiburg im Breisgau auf die Gleise gefallen. Um etwa 15.30 Uhr war die Störung behoben, wie die DB-Sprecherin sagte. Die Rheintal-Bahnstrecke ist eine der wichtigsten Nord-Süd-Achsen im europäischen Eisenbahnnetz.