Vortritt missachtet: 81-Jährige Lenkerin schwer verletzt

Eine 81-jährige Lenkerin eines Kleinwagens ist bei einer Kollision in Kölliken AG am Sonntag schwer verletzt. Ihr 85-jähriger Ehemann erlitt leichte Verletzungen am Kopf. Die Lenkerin hatte das Vortrittsrecht missachtet.

Drucken
Teilen
Die 81-jährige Lenkerin dieses Kleinwagens wurde bei einer heftigen Kollision in Kölliken AG schwer verletzt. Sie hatte das Vortrittsrecht missachtet. (Bild: Handout Kantonspolizei Aargau)

Die 81-jährige Lenkerin dieses Kleinwagens wurde bei einer heftigen Kollision in Kölliken AG schwer verletzt. Sie hatte das Vortrittsrecht missachtet. (Bild: Handout Kantonspolizei Aargau)

(sda)

Die 81-Jährige erlitt erhebliche innere Verletzungen, Rippenbrüche und Prellungen, wie die Aargauer Kantonspolizei am Montag mitteilte. Leicht verletzt wurde der 27-jährige Lenker und die Mitfahrerin des zweiten, korrekt fahrenden Autos.

Zur heftigen Kollision kam es um 16 Uhr auf der Suhentalstrasse in Kölliken. Die Seniorin am Steuer verliess die Autobahn in Fahrtrichtung Bern und wollte bei der Einmündung in die Suhrentalstrasse links abbiegen.

Dabei missachtete die Frau das Vortrittsrecht des von links herannahenden Auto. Dieses prallte mit grosser Wucht in die Seite des Kleinwagens. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von 30'000 Franken.