Wahrsager Mike Shiva im Alter von 56 Jahren gestorben

Mike Shiva, der wohl bekannteste Hellseher der Schweiz, ist im Alter von 56 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Eine Person aus seinem nahen Umfeld bestätigte gegenüber Keystone-SDA eine entsprechende Meldung des «Blick» vom Samstag.

Drucken
Teilen
Der Schweizer Hellseher, Unternehmer und Fernsehmoderator Mike Shiva ist im Alter von 56 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben.

Der Schweizer Hellseher, Unternehmer und Fernsehmoderator Mike Shiva ist im Alter von 56 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben.

Keystone/URS FLUEELER
(sda)

Der Hellseher, Unternehmer und Fernsehmoderator starb am Freitag, wie die Nachrichtenagentur Keystone-SDA in Erfahrung brachte. Geboren wurde er am 17. Juni 1964 in Basel als Michel Wehner.

Seit seinem 15. Lebensjahr betrieb Mike Shiva in Basel eine Praxis, in der er seine Kundschaft spirituell beriet. Er wurde zu einem der berühmtesten Hellseher, Wahrsager, Kartenleger und Hypnotiseuren der Schweiz. Er war als solcher im Fernsehen und am Radio präsent.

Seine Dienste bot Shiva über mehrere kostenpflichtige Telefonnummern an. Seit 2016 produzierte Shiva seine TV-Sendung «Shiva Live» auf dem TV-Sender Schweiz5 und auf der offiziellen Webseite shivalive.tv an.