Zollikerberg ZH: U-Haft für 18-jährigen Mann beantragt

Im Fall der zwei tot aufgefundenen Jugendlichen in Zollikerberg ZH vom Sonntag hat die Staatsanwaltschaft am Dienstag Untersuchungshaft für einen 18-Jährigen beantragt. Dem Mann wird Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen.

Drucken
Teilen
Nach dem Tod von zwei Jugendlichen in Zollikerberg ZH hat die Zürcher Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft für einen 18-Jährigen beantragt.

Nach dem Tod von zwei Jugendlichen in Zollikerberg ZH hat die Zürcher Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft für einen 18-Jährigen beantragt.

KEYSTONE/ENNIO LEANZA
(sda)

Es gilt die Unschuldsvermutung. Der 18-Jährige hatte die zwei Toten am Sonntag aufgefunden. Ein Gewaltdelikt steht auch weiterhin nicht im Vordergrund, wie die Staatsanwaltschaft Zürich am Dienstag mitteilte.