Zwei Gebäude wegen Brand in Clarens VD evakuiert

In Clarens im Kanton Waadt hat sich am Silvesterabend ein Wohnhausbrand ereignet. Die Bewohner mussten evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

Hören
Drucken
Teilen
Dieses Wohnhaus in Clarens geriet am Silvesterabend in Brand.

Dieses Wohnhaus in Clarens geriet am Silvesterabend in Brand.

Kapo Waadt
(sda)

Das Feuer brach in einer Küche im zweiten Stock aus. Der Brandalarm wurde um 20.20 Uhr ausgelöst, wie die Kantonspolizei Waadt am Neujahrstag mitteilte. Gegen 22 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand eingedämmt.

Das betroffene fünfstöckige Wohnhaus und ein angebautes Gebäude mussten vorsorglich evakuiert werden. 20 Bewohner mussten provisorisch untergebracht werden. Die Brandursache wird untersucht.