Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

21-jähriger Bernal imponiert mit Gesamtsieg

Der erst 21-jährige Kolumbier Egan Bernal imponiert in seiner Premieren-Saison auf der World Tour.
Egan Bernal gewinnt mit erst 21 die Kalifornien-Rundfahrt (Bild: KEYSTONE/AP/RICH PEDRONCELLI)

Egan Bernal gewinnt mit erst 21 die Kalifornien-Rundfahrt (Bild: KEYSTONE/AP/RICH PEDRONCELLI)

(sda)

Er feiert mit dem Gesamtsieg an der Kalifornien-Rundfahrt seinen ersten bedeutenden Triumph auf dieser Stufe.

Dem Sky-Fahrer, der in diesem Jahr schon Zweiter bei der Tour de Romandie war, setzte sich nach sieben Etappen mit 85 Sekunden Minuten vor dem US-Amerikaner Tejay van Garderen (BMC) durch. Mathias Frank beendete die Rundfahrt als bester Schweizer im 10. Rang.

Die 143 Kilometer lange Schlussetappe um Sacramento entschied mit Fernando Gaviria ein Landsmann von Bernal für sich. Gesamtsieger Bernal führte die Entscheidung mit seinem zweiten Etappensieg herbei, als er am Samstag die sechste Etappe über 196,5 Kilometer von Folsom nach South Lake Tahoe gewann und dabei den vorherigen Leader Van Garderen deutlich distanzierte.

Der frühere Mountainbike-Spezialist Bernal stellte dabei ein weiteres Mal seine Kletterspezialitäten unter Beweis. Sein Vorsprung auf den Etappen-Zweiten Adam Yates betrug da 88 Sekunden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.