Achtelfinals von Federer und Wawrinka auf Freitag verlegt

Das Wetter macht den Organisatoren des ATP-/WTA-Turniers in Cincinnati am Donnerstag einen grossen Strich durch die Rechnung.

Drucken
Teilen
Der Regen sorgte in Cincinnati für Verzögerungen im Programm (Bild: KEYSTONE/AP/JOHN MINCHILLO)

Der Regen sorgte in Cincinnati für Verzögerungen im Programm (Bild: KEYSTONE/AP/JOHN MINCHILLO)

(sda)

Die Mehrheit der Achtelfinals konnte wegen Regens nicht gespielt und musste auf Freitag verlegt werden.

Die Partie zwischen Stan Wawrinka und Marton Fucsovics aus Ungarn wurde zweimal unterbrochen; sie wird beim Stand von 2:1 und 0:40 aus Sicht des Romands fortgesetzt. Roger Federer und sein argentinischer Kontrahent Leonardo Mayer hatten den Court gar nie betreten.

Am Freitag sollen sowohl die Achtel- wie auch die Viertelfinals gespielt werden. Gewinnen sowohl Federer als auch Wawrinka ihre Partien, würde es in der Runde der letzten acht zu einem Schweizer Duell kommen.