Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

AG2R in der Tour de France mit Dillier, aber ohne Frank

Silvan Dillier bestreitet im Juli seine erste Tour de France. Der Aargauer gehört zum Aufgebot des französischen Teams AG2R. Nicht berücksichtigt wird dagegen der Luzerner Mathias Frank.
Silvan Dillier nimmt erstmals an der Tour de France teil (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Silvan Dillier nimmt erstmals an der Tour de France teil (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

(sda)

Dillier, der Anfang April als Zweiter der Classique Paris - Roubaix überrascht hat, wird in der Frankreich-Rundfahrt vom 7. bis 29. Juli einer der Helfer von Teamleader Romain Bardet sein. Der Franzose, in den vergangenen zwei Jahren im Schlussklassement Zweiter und Dritter, will auch dieses Jahr ein gewichtiges Wort im Kampf um den Gesamtsieg mitreden.

Die Nicht-Selektion von Frank hatte sich abgezeichnet. Der Innerschweizer ist in der laufenden Saison noch nicht wie gewünscht auf Touren gekommen. An der Tour de Suisse, in der er einen Spitzenrang in der Gesamtwertung anvisiert hatte, reichte es Frank lediglich zu Platz 17.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.