Ambri-Piotta und Upshall mit getrennten Wegen

Ambri-Piotta gibt nach dem 3:0-Sieg gegen Bern bekannt, dass der Ende Januar ausgelaufene Vertrag mit Scottie Upshall nicht verlängert wird.

Hören
Drucken
Teilen
Scottie Upshall (rechts) wurde von Ambri-Piotta nicht mehr weiterbeschäftigt

Scottie Upshall (rechts) wurde von Ambri-Piotta nicht mehr weiterbeschäftigt

KEYSTONE/WB
(sda)

Der 36-jährige NHL-Veteran kam in total zwölf Spielen seit November für die Leventiner auf vier Tore und drei Assists.

Zuletzt fehlte der Spengler-Cup-Gewinner mit dem Team Canada aber erneut verletzungsbedingt - wie auch in der Zeit vor der Altjahreswoche. Der erste Kontrakt von Ambri mit Upshall war an Weihnachten ausgelaufen.