Andrighetto trifft bei Colorados Auswärtssieg

Sven Andrighetto ist nach auskurierter Unterkörperverletzung bei Colorado wieder auf dem Weg zu alter Form. Beim 4:3-Auswärtssieg nach Verlängerung in Anaheim steuert der 25-Jährige einen Treffer bei.

Drucken
Teilen
Sven Andrighetto ist nach überstandener Verletzung bei Colorado wieder erfolgreich (Bild: KEYSTONE/FR42408 AP/JACK DEMPSEY)

Sven Andrighetto ist nach überstandener Verletzung bei Colorado wieder erfolgreich (Bild: KEYSTONE/FR42408 AP/JACK DEMPSEY)

(sda)

Bei seinem Comeback in der Nacht auf Samstag, der 2:3-Niederlage nach Verlängerung gegen die Washington Capitals, war Andrighetto noch ohne Treffer geblieben. Bei seinem zweiten Ernstkampf nach der dreiwöchigen Verletzungspause schlug der Zürcher Stürmer bereits zu. Zu Beginn des Mitteldrittels glich Andrighetto mit seinem 2. Saisontreffer für Colorado zum zwischenzeitlichen 1:1 aus.

Zum Mann des Spiels avancierte Mikko Rantanen. Der 22-jährige Finne gab in der regulären Spielzeit zwei Vorlagen und war zudem für das entscheidende Tor in der Verlängerung verantwortlich. Mit 32 Punkten (8 Tore/24 Assists) führt Rantanen derzeit die Skorerliste in der NHL an.