Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Argentinien und Brasilien in Nach-WM-Tests siegreich

Brasilien und Argentinien gewannen ihr jeweils erstes Länderspiel nach der WM-Endrunde.
Neymar (am Ball) traf im ersten Nach-WM-Testspiel von Brasilien gegen die USA (Bild: KEYSTONE/AP/JULIO CORTEZ)

Neymar (am Ball) traf im ersten Nach-WM-Testspiel von Brasilien gegen die USA (Bild: KEYSTONE/AP/JULIO CORTEZ)

(sda)

Brasilien als WM-Viertelfinalist von Russland setzte sich gegen die USA mit 2:0 (2:0) durch. Firmino (11.) und Neymar (43.) trafen in New Jersey für den fünffachen Weltmeister.

Trainer Tite setzte zu Spielbeginn auf das Team, das bei der WM gegen Belgien ausgeschieden war. Nur der Mittelfeldspieler von Liverpool, Fabinho, war neu in der Startformation.

Lionel Messi stand nicht im Aufgebot von Argentinien. Er hat seine Zukunft im Nationalteam bisher offen gelassen. Argentinien war an der WM-Endrunde in Russland in den Achtelfinals am nachmaligen Weltmeister Frankreich gescheitert.

WM-Viertelfinalist Uruguay setzte sich derweil in Houston gegen WM-Achtelfinalist Mexiko mit 4:1 durch. Barcelonas Stürmerstar Luis Suarez war mit zwei Toren und einer Vorlage der herausragende Akteur dieser Partie.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.