Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Atalanta Bergamo beendet Juves Siegesserie im Cup

Atalanta Bergamo beendet die knapp fünfjährige Siegesserie von Juventus Turin im italienischen Cup. Das Team mit dem Schweizer Remo Freuler schlägt den Titelverteidiger in den Viertelfinals mit 3:0.
Der Kolumbianer Duvan Zapata schoss beim 3:0-Sieg von Atalanta Bergamo im Cup-Viertelfinal gegen Juventus Turin zwei Tore (Bild: KEYSTONE/EPA ANSA/PAOLO MAGNI)

Der Kolumbianer Duvan Zapata schoss beim 3:0-Sieg von Atalanta Bergamo im Cup-Viertelfinal gegen Juventus Turin zwei Tore (Bild: KEYSTONE/EPA ANSA/PAOLO MAGNI)

(sda)

Ein Doppelschlag von Timothy Castagne und Duvan Zapata kurz vor der Pause ebnete Atalanta den Weg zum Sieg, der Kolumbianer Zapata sorgte kurz vor Schluss mit seinem zweiten Treffer des Abends für die definitive Entscheidung zugunsten des Aussenseiters aus der Lombardei.

Für Juventus endete damit eine Serie von 28 Pflichtspielen in Italien ohne Niederlage, die letzte Pleite im Cup resultierte vor fünf Jahren, als Juventus der AS Roma unterlag. In den letzten vier Saisons gewann der italienische Rekordmeister neben dem Meistertitel jeweils auch den Cup.

Neben Atalanta Bergamo zog auch Fiorentina mit dem Schweizer Internationalen Edimilson Fernandes in die Halbfinals ein. Die «Viola» setzte sich gegen die AS Roma mit 7:1 durch, Federico Chiesa stach mit drei Toren heraus. Die letzten drei Treffer des Heimteams fielen in der Schlussviertelstunde, nachdem Romas Edin Dzeko des Feldes verwiesen worden war. Der Bosnier hatte den Schiedsrichter angespuckt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.