Auch Grasshoppers mit Coronavirus-Fall: Spiel verschoben

Nach dem FC Zürich in der Super League haben auch die in die Challenge League abgestiegenen Grasshoppers einen Coronavirus-Fall. Das Spiel von GC von heute Abend ist abgesagt.

Drucken
Teilen
GC-Spieler Amel Rustemoski ist positiv auf das Coronavirus getestet worden

GC-Spieler Amel Rustemoski ist positiv auf das Coronavirus getestet worden

KEYSTONE/ENNIO LEANZA
(sda)

Amel Rustemoski hatte sich am letzten Dienstagabend aufgrund leichter Symptome einem Test unterzogen, der nun positiv ausgefallen ist. Wie GC bekannt gab, sei aufgrund des positiven Befundes die Challenge-League-Partie vom Freitagabend gegen den FC Wil (20.30 Uhr) abgesagt worden.

Rustemoski befinde sich seit letztem Dienstag in häuslicher Isolation und habe seither keinen Kontakt mehr mit der Mannschaft oder Personen aus dem Klubumfeld gehabt. Trotzdem lässt GC alle Kaderspieler sowie die Staffmitglieder vorsorglich testen, heisst es in einer Mitteilung des Zürcher Klubs.