Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Auch Lynn Genhart muss für die EM passen

Die Schweizer Delegation für die Kunstturn-EM in Glasgow muss einen weiteren Rückschlag hinnehmen: Auch Lynn Genhart muss verletzungsbedingt absagen.
Lynn Genhart hat sich nach einem Sturz am Schwebebalken verletzt (Bild: KEYSTONE/PATRICK HUERLIMANN)

Lynn Genhart hat sich nach einem Sturz am Schwebebalken verletzt (Bild: KEYSTONE/PATRICK HUERLIMANN)

(sda)

Nach dem Ausfall von Teamleaderin Giulia Steingruber, die sich nach einem Kreuzbandriss in der Rehabilitation befindet, hat die Schweizer Frauen-Equipe im Hinblick auf die am 2. August beginnenden Europameisterschaften in Glasgow einen weiteren Ausfall zu beklagen.

Die 16-jährige Lynn Genhart hat bei einem Trainingssturz vom Schwebebalken eine Brustwirbelfraktur erlitten und muss vier bis sechs Wochen pausieren. Als Ersatz für die Zürcherin rückt die 18-jährige Tessinerin Thea Brogli nach.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.