Auftakt mit Laaksonen gegen Medwedew

Henri Laaksonen, 142. der Weltrangliste, wird die Davis-Cup-Begegnung zwischen der Schweiz und Russland in Biel eröffnen. Er spielt am Freitag ab 14 Uhr gegen Daniil Medwedew, die Weltnummer 16.

Drucken
Teilen
Henri Laaksonen ist die klare Nummer 1 im Schweizer Team (Bild: KEYSTONE/AP/ANDY BROWNBILL)

Henri Laaksonen ist die klare Nummer 1 im Schweizer Team (Bild: KEYSTONE/AP/ANDY BROWNBILL)

(sda)

Davis-Cup-Captain Severin Lüthi nominierte Marc-Andrea Hüsler (ATP 362) als zweiten Schweizer Einzelspieler. Der Zürcher Linkshänder wird es im Anschluss an den Eröffnungsmatch mit Karen Chatschanow (ATP 11), dem Sieger des Masters-1000-Turniers vom letzten November in Paris-Bercy, zu tun bekommen.

Der Samstag beginnt - ebenfalls um 14 Uhr - mit dem Doppel. Hüsler/Laaksonen werden sich mit dem Duo Jewgeni Donskoi/Andrej Rublew messen. Danach müsste es nach Plan zum Match zwischen Henri Laaksonen und Karen Chatschanow kommen.