Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Augsburg gerettet, Embolo trifft für Schalke

Augsburg entledigt sich mit einem 2:0-Sieg gegen Mainz der letzten kleinen Abstiegssorgen in der Bundesliga. Die Gäste dagegen können von den Niederlagen Wolfsburgs und Freiburgs nicht profitieren.
Der FC Augsburg mit Goalie Marwin Hitz schaffte bereits drei Runden vor Schluss den Klassenerhalt in der Bundesliga (Bild: KEYSTONE/EPA/TIMM SCHAMBERGER)

Der FC Augsburg mit Goalie Marwin Hitz schaffte bereits drei Runden vor Schluss den Klassenerhalt in der Bundesliga (Bild: KEYSTONE/EPA/TIMM SCHAMBERGER)

(sda)

Augsburg entledigt sich mit einem 2:0-Sieg gegen Mainz der letzten kleinen Abstiegssorgen in der Bundesliga. Die Gäste dagegen können von den Niederlagen Wolfsburgs und Freiburgs nicht profitieren.

Der FC Augsburg mit dem Ostschweizer Stammgoalie Marwin Hitz wurde vor der Saison als einer der ersten Abstiegskandidaten in der Bundesliga gehandelt, nun hat das Team von Coach Manuel Baum den Klassenerhalt bereits drei Runden vor Schluss sichergestellt. Ernsthaft in Abstiegsgefahr hat sich der FCA, der 2011 den Aufstieg in die höchste Spielklasse Deutschlands geschafft hatte, ohnehin nie befunden. Im August wird der Klub aus Bayern bereits die achte Bundesliga-Saison de suite in Angriff nehmen dürfen.

Die Tore für Augsburg, das zuletzt viermal in Folge nicht hatte gewinnen können, erzielten Michael Gregoritsch (29.) und Alfred Finnbogason (92.). Mit 30 Zählern ist Mainz (15.) punktgleich mit Wolfsburg (14.) und Freiburg, das den Barrage-Platz 16 einnimmt. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz (Hamburger SV) beträgt seit diesem Wochenende nur noch fünf Punkte.

Embolo Torschütze für Schalke

Der FC Schalke 04 kam beim Tabellenletzten 1. FC Köln nach einer frühen 2:0-Führung nur zu einem 2:2. Die Champions-League-Teilnahme dürfte der im 2. Rang klassierten Equipe aus Gelsenkirchen gleichwohl kaum noch zu nehmen sein, beträgt der Vorsprung auf das fünftplatzierte Hoffenheim doch sieben Zähler. Der Schweizer Internationale Breel Embolo, der zuletzt verletzungsbedingt hatte pausieren müssen, brachte die Schalker in der 5. Minute in Führung.

Die Kölner Chancen auf den Liga-Verbleib sind angesichts von acht Punkten Rückstand auf den Barrage-Platz respektive auf den ersten Nichtabstiegsplatz nur noch theoretischer Natur.

Resultate und Tabelle:

Augsburg - Mainz 2:0 (1:0). - 27'110 Zuschauer. - Tore: 29. Gregoritsch 1:0. 91. Finnbogason 2:0. - Bemerkungen: Augsburg mit Hitz.

Köln - Schalke 2:2 (1:2). - 50'000 Zuschauer. - Tore: 5. Embolo 0:1. 24. Konopljanka 0:2. 26. Bittencourt 1:2. 83. Risse 2:2. - Bemerkungen: Schalke mit Embolo (bis 46.).

1. Bayern München 31/78 (84:22). 2. Schalke 04 31/56 (49:35). 3. Borussia Dortmund 31/54 (61:41). 4. Bayer Leverkusen 31/51 (55:41). 5. Hoffenheim 31/49 (60:44). 6. RB Leipzig 31/47 (47:47). 7. Eintracht Frankfurt 31/46 (41:40). 8. Borussia Mönchengladbach 31/43 (42:48). 9. Hertha Berlin 31/42 (38:35). 10. VfB Stuttgart 31/42 (29:35). 11. Augsburg 31/40 (40:40). 12. Werder Bremen 31/37 (34:38). 13. Hannover 96 31/36 (38:47). 14. Wolfsburg 31/30 (30:40). 15. Mainz 05 31/30 (32:49). 16. SC Freiburg 31/30 (26:51). 17. Hamburger SV 31/25 (24:48). 18. 1. FC Köln 31/22 (31:60).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.