Bärtschi sammelt Punkte und siegt mit Vancouver

Sven Bärtschi ist derzeit der zuverlässigste Schweizer Skorer in der NHL. Beim 3:2-Sieg der Vancouver Canucks in Florida glänzt der 26-jährige Berner mit zwei Assists.

Drucken
Teilen
Sven Bärtschi (rechts) feiert den siegbringenden Treffer zum 3:2 mit seinen Teamkollegen (Bild: KEYSTONE/AP The Canadian Press/JEFF MCINTOSH)

Sven Bärtschi (rechts) feiert den siegbringenden Treffer zum 3:2 mit seinen Teamkollegen (Bild: KEYSTONE/AP The Canadian Press/JEFF MCINTOSH)

(sda)

Denis Malgin, der 21-jährige Center in Diensten der Florida Panthers, muss weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Dass es für den Oltner auch im dritten Spiel der Saison keinen Sieg zu feiern gab, hatte indes mit Malgins Landsmann Sven Bärtschi zu tun.

In der 35. Minute leitete der Schweizer Flügel mit seinem Pass im Powerplay den Ausgleichstreffer zum 1:1 der Canucks ein, im Schlussdrittel assistierte Bärtschi Bo Horvat beim Treffer zum siegbringenden 3:2. Nach fünf Spielen steht Bärtschi damit bei ebenso vielen Punkten (2 Goals/3 Assists).

Roman Josi sorgte beim 5:2-Sieg der Nashville Predators über die New York Islanders für eine Saisonpremiere im Team aus dem US-Bundesstaat Tennessee. Der Berner Verteidiger leitete mit einem starken Zuspiel den ersten Powerplay-Treffer der Predators in dieser Saison ein. Zuvor war Nashville in 15 Versuchen in Überzahl ohne Treffer geblieben.