Bayern siegt im Cup dank Neuzuzug Choupo-Moting

Titelverteidiger Bayern München übersteht die erste Cuprunde ohne Probleme. Mit einem B-Team siegt die Mannschaft von Hansi Flick gegen den Fünftligisten Düren 3:0.

Drucken
Teilen
Zwischen Maxim Choupo-Moting und dem Bayern-Trikot scheint es zu passen: Der Neuzuzug erzielt im ersten Einsatz für die Bayern zwei Tore

Zwischen Maxim Choupo-Moting und dem Bayern-Trikot scheint es zu passen: Der Neuzuzug erzielt im ersten Einsatz für die Bayern zwei Tore

KEYSTONE/AP/Matthias Schrader
(sda)

Zum Mann des Spiels in der zu Spielbeginn mit fünf Neuzuzügen gespickten Bayern-Mannschaft avancierte der ehemalige Schalker Maxim Choupo-Moting. Der kamerunische Angreifer, auf diese Saison hin von Münchens Champions-League-Finalgegner Paris Saint-Germain zu den Bayern gestossen, war massgeblich an allen Toren des Favoriten beteiligt.

Nach 24 Minuten vollendete der 31-Jährige eine unvorteilhafte Vorlage mittels Grätsche zum 1:0, dem von Thomas Müller verwandelten Foulpenalty zum 2:0 ging ein Foul an Choupo-Moting voraus. Die sehenswerteste Aktion hielt der Kameruner bis eine Viertelstunde vor Schluss zurück. Mit einer raschen Drehung löste sich Choupo-Moting von zwei Gegenspielern, ehe er den Ball aus 18 Metern ins Tor schlenzte.