Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Belinda Bencic steht seit über zwei Jahren wieder im Halbfinal

Belinda Bencic steht auf WTA-Stufe erstmals seit über zwei Jahren wieder im Halbfinal. Die Ostschweizerin bezwingt beim Turnier in Luxemburg im Viertelfinal die Weissrussin Vera Lapko in zwei Sätzen.
Belinda Bencic reiht Sieg an Sieg und steht im Halbfinal (Bild: KEYSTONE/EPA/CAROLINE BLUMBERG)

Belinda Bencic reiht Sieg an Sieg und steht im Halbfinal (Bild: KEYSTONE/EPA/CAROLINE BLUMBERG)

(sda)

Mit dem 6:4, 6:1 glückte Bencic auf beeindruckende Weise die Revanche für die Niederlage, die sie gegen Lapko in der vergangenen Woche in der 1. Runde des Turniers in Linz erlitten hatte. Vor allem im zweiten Satz trat die 21-Jährige, die sich über die Qualifikation ins Hauptfeld gekämpft hatte, ähnlich dominant auf wie in den beiden Runden zuvor.

Bencic, als Nummer 47 im Ranking 15 Ränge vor Lapko klassiert, realisierte ohne Satzverlust ihren ersten Halbfinal-Vorstoss in einem WTA-Turnier seit Juni 2016. Vor gut zwei Jahren war sie beim Rasenturnier in 's-Hertogenbosch in den Niederlanden zum zuvor letzten Mal in der Runde der letzten vier gestanden.

Nächste Gegnerin von Bencic ist die Russin Margarita Gasparjan, die Nummer 124 der Welt, oder die Ukrainerin Dajana Jastremska, die im Ranking auf Platz 66 geführt wird.

Note:

1. Fassung / wird mit Gegnerin aktualisiert

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.