Bencic für Madrid Open an der PlayStation

Das Masters-1000- und Premier-Turnier in Madrid veranstaltet vom 27. bis 30. April das bislang grösste virtuelle Tennisturnier der Profiszene - mit dabei: Belinda Bencic.

Merken
Drucken
Teilen
Wegen des Coronavirus statt mit dem Tennisschläger mit der Spielkonsole im Einsatz: Belinda Bencic

Wegen des Coronavirus statt mit dem Tennisschläger mit der Spielkonsole im Einsatz: Belinda Bencic

KEYSTONE/MARCEL BIERI
(sda)

Beim «Virtual Pro» treten je 16 Männer und Frauen auf der PlayStation 4 gegeneinander an. 24 Teilnehmer stehen bereits fest, unter ihnen Belinda Bencic, Rafael Nadal und Andy Murray.

«Ich freue mich auf das Kräftemessen mit den anderen», teilte die 23-jährige Ostschweizerin mit. «Egal, ob auf dem Court oder in der virtuellen Welt: Ich liebe alles, das mit Tennis und Wettkampf zu tun hat.» Dies sei eine aufregende Möglichkeit, etwas Neues zu auszuprobieren, erklärte die Nummer 8 der Welt.

Die Profitour der Männer und Frauen ruht wegen der Coronavirus-Pandemie seit Mitte März und mindestens bis 8. Juli.