Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Bencic spielt in Moskau um die Masters-Teilnahme

Belinda Bencic (WTA 10) spielt ab Montag in Moskau um die Teilnahme an den WTA-Finals in Shenzhen (27. Oktober bis 3. November).
Kämpft um die erstmalige Teilnahme an den WTA Finals: Belinda Bencic (Bild: KEYSTONE/AP/CHARLES KRUPA)

Kämpft um die erstmalige Teilnahme an den WTA Finals: Belinda Bencic (Bild: KEYSTONE/AP/CHARLES KRUPA)

(sda)

Es ist für die 22-Jährige die letzte Gelegenheit, um die noch nötigen Punkte für den Vorstoss unter die besten acht Spielerinnen der Saison zu schaffen.

Dank einer Wildcard ist Bencic in der russischen Hauptstadt dabei. Ursprünglich war sie in jener Woche für kein Turnier gemeldet. Nun kann sie sich noch aus eigener Kraft für Shenzhen qualifizieren, muss dafür aber mindestens in den Final vorzustossen. Gelingt ihr dies, überholt sie im Jahresranking sowohl die aktuelle Nummer 8 Serena Williams als auch die Nummer 9 Kiki Bertens, in Moskau ihre mögliche Halbfinal-Gegnerin. Ihr erstes Spiel bestreitet Bencic nach einem Freilos entweder gegen Polona Hercog (WTA 48) oder Katerina Siniakova (WTA 58).

Verpasst Bencic die erstmalige Qualifikation für die WTA-Finals, könnte sie als eine von zwei Ersatzspielerinnen nach Shenzhen reisen. In der Woche zuvor würde sie zudem die Elite Trophy bestreiten. Das «B-Masters» mit den Spielerinnen auf den Positionen 9 bis 20 findet in der Woche vor den WTA-Finals statt, in der nur 60 Kilometer Luftlinie von Shenzhen gelegenen Stadt Zhuhai.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.