Besiktas boykottiert Fortsetzung des Cup-Halbfinals

Drucken
Teilen
Kein Spiel: Während sich die Fenerbahce-Spieler aufwärmen, ist von den Fussballern von Besiktas Istanbul nichts zu sehen (Bild: KEYSTONE/EPA/ERDEM SAHIN)

Kein Spiel: Während sich die Fenerbahce-Spieler aufwärmen, ist von den Fussballern von Besiktas Istanbul nichts zu sehen (Bild: KEYSTONE/EPA/ERDEM SAHIN)

(sda/afp)

Besiktas Istanbul ist nicht zur Fortsetzung des Rückspiels im Cup-Halbfinal gegen Stadtrivale Fenerbahce angetreten. Die Partie war am 20. April nach knapp einer Stunde beim Stand von 0:0 wegen Zuschauerausschreitungen abgebrochen worden und hätte am Donnerstag vor leeren Rängen zu Ende gespielt werden sollen. Das Hinspiel hatte 2:2 geendet.

Die Partie dürfte nun mit einem Forfaitsieg für Fenerbahce gewertet werden, das im Final auf Akhisar treffen würde.