Biathletin Dahlmeier mit Comeback im IBU-Cup

Drucken
Teilen
Gesundheitlich angeschlagen: Laura Dahlmeier (Bild: KEYSTONE/AP/GREGORIO BORGIA)

Gesundheitlich angeschlagen: Laura Dahlmeier (Bild: KEYSTONE/AP/GREGORIO BORGIA)

(sda/dpa)

Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier absolviert am Donnerstag überraschend ihr erstes Biathlon-Rennen in diesem Winter. Wie der Deutsche Skiverband mitteilte, kommt die 25-Jährige im Rahmen des zweitklassigen IBU-Cups im italienischen Ridnaun zum Einsatz. Die siebenfache Weltmeisterin, die nach einer längeren Trainingspause im Herbst bislang noch nicht im Weltcup startet, ist Teil der deutschen Single-Mixed-Staffel. Mit welchem Partner die ehemalige Gesamtweltcupsiegerin antritt, war noch nicht bekannt.

Mitte Oktober hatte Dahlmeier nach mehreren gesundheitlichen Rückschlägen angekündigt, kürzertreten zu müssen. Ihr Immunsystem war zu geschwächt, wie die Ärzte damals mitteilten. Einsätze im Weltcup seien in diesem Jahr jedoch weiter eher unwahrscheinlich. Frühestens im Januar in Oberhof dürfte die Ausnahmekönnerin wieder eingreifen.