Bielefelds Bundesliga-Rückkehr so gut wie besiegelt

Arminia Bielefeld mit dem Schweizer Verteidiger Cedric Brunner ist der achte Aufstieg in die erste Bundesliga nur noch rechnerisch zu nehmen.

Drucken
Teilen
Arminia Bielefeld ist der Bundesliga-Aufstieg nicht mehr zu nehmen

Arminia Bielefeld ist der Bundesliga-Aufstieg nicht mehr zu nehmen

KEYSTONE/EPA/FRISO GENTSCH / POOL
(sda)

Nach dem 4:0 im Nachtragsspiel gegen Dynamo Dresden hat Bielefeld drei Runden vor dem Saisonende neun Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten VfB Stuttgart, hinzu kommt eine um 18 Treffer bessere Tordifferenz.

2. Bundesliga. Rangliste: 1. Arminia Bielefeld 31/61 (58:27). 2. Hamburger SV 31/53 (59:38). 3. VfB Stuttgart 31/52 (50:37). 4. Heidenheim 31/51 (43:32). 5. Darmstadt 31/46 (42:40). 6. Bochum 31/42 (49:46). 7. Greuther Fürth 31/42 (43:41). 8. Hannover 96 31/42 (47:47). 9. Erzgebirge Aue 31/41 (41:44). 10. Sandhausen 31/40 (37:38). 11. Holstein Kiel 31/39 (49:51). 12. Jahn Regensburg 31/39 (46:52). 13. St. Pauli 31/38 (37:40). 14. Osnabrück 31/35 (39:44). 15. Karlsruhe 31/33 (39:50). 16. 1. FC Nürnberg 31/33 (38:51). 17. Wehen Wiesbaden 31/31 (39:53). 18. Dynamo Dresden 31/28 (29:54).