1:2 in Vaduz: Lausannes Aufstieg noch nicht fix

Lausanne muss mit der Vollzugsmeldung des Aufstiegs warten. Der Leader der Challenge League unterliegt in Vaduz nach Führung 1:2. Die Grasshoppers drehen gegen Schaffhausen ein 1:3 in ein 5:3.

Drucken
Teilen
Den Grasshoppers gelingt dank Giotto Morandi (links) und Zé Turbo eine eindrückliche Wende gegen Schaffhausen
Der Vaduzer Denis Simani (rechts) wehrt sich im Duell mit Lausannes Cameron Puertas mit Händen und Füssen